IKEA weltweit zufrieden mit Faay

By 24 November 2014Projekte

Das Problem

Da IKEA seine Innenausstattung regelmäßig ändert, war das schwedische Möbelhaus auf der Suche nach flexiblen Wandelementen, deren Einteilung sich leicht variieren lässt und die dennoch robust sind.

Die Lösung

IKEA verwendet die 54 mm dicken massiven SP54-Wandelemente wegen ihrer großen Schraubfestigkeit. Man kann daran ein CD-Rack befestigen, aber sie können ebenso Metalldisplays tragen, auf denen komplette (Schlaf-) Sofas präsentiert werden.

Darüber hinaus verfügt IKEA mit diesen Paneelen über eingebaute Leitungsschächte. Dies ist sehr praktisch für die Beleuchtung, mit der IKEA seine Wohnumgebungen versieht. Die Flexibilität ist ein weiterer großer Vorteil dieses Systems. Die Paneele werden untereinander lediglich mit einer weichen Punktverleimung verbunden. Dank FAAYFIX® lässt sich ihre Aufstellung daher leicht verändern.

Die Zusammenarbeit zwischen Ikea und FAAY begann vor dreißig Jahren bei der ersten IKEA-Niederlassung in den Niederlanden, die 1979 in Sliedrecht eröffnet wurde. Dort nahm die Erfolgsgeschichte unserer Produkte ihren Anfang. Kürzlich statteten wir die IKEA-Häuser in Dubai, Washington, Tel Aviv und Hengelo mit Wandelementen aus. Derzeit beliefern wir 60 IKEA-Niederlassungen.

Man war so begeistert, dass FAAY jetzt in der „Hausstilbibel“ von IKEA als Standardlösung empfohlen wird.